Hettys blaues Café

Schwarzromantik und dunkles Leben

Chinesische Horoskop – Schwein

Wer zu mir auch immer sagt »du  Schwein«, kann mich nie verletzen. Das chinesische Horoskop sagt Schwein, ganz eindeutig. Und nicht nur das, mein Kind ist ein putziges Ferkel. Das Schwein ist das zwölfte Tierkreiszeichen im chinesischen Horoskop. Es soll das großzügigste und ehrenvollste Sternzeichen sein, das es gibt. Das Schwein gilt in der chinesischen Astrologie als ein Perfektionist mit tadellosen Umgangsformen und von erlesenem Stil.

Im Jahr des Schweins geborene zeichnen sich durch ihre freundliche, warmherzige und positive Ausstrahlung aus. Sie lieben die Gesellschaft Anderer (Ausnahmen bestätigen die Regel) und sind die besten Gastgeber überhaupt. Bei ihren Festen herrscht meist gute Stimmung, und zu Essen und Trinken gibt es reichlich. Das liegt nicht nur daran, dass dem Schwein sehr am Wohlbefinden seiner Gäste liegt, sondern auch daran, dass es selbst Genießer ist. Das Schwein liebt kulinarische Genüsse und ist ein ausgesprochen sinnliches Wesen.

Schweine sind großzügige Menschen. Sie teilen Hab und Gut, sind spendabel und schauen nicht so sehr aufs Geld, machen gern Geschenke. Gewisse Grenzen sind dem Schwein eher fremd. Diese überschreitet es bisweilen auch in Gesprächen, die das kommunikative Schwein immer wieder sucht. Dann erzählt es freimütig  und versorgt sein Gegenüber mit Details, die es vielleicht besser für sich behalten sollte. Es ist grundehrlich und aufrichtig. Meistens sagt es ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, was es denkt. Doch genauso, wie es gerne redet, hört es auch zu. Das hilfsbereite Schwein findet immer Zeit, sich um die Belange seiner Mitmenschen zu kümmern. Wer ein offenes Ohr sucht und jemanden zum Reden braucht, der findet einen idealen Zuhörer im Schwein. Kein anderes Zeichen kann so geduldig zuhören und sein Gegenüber dabei so gut wieder aufbauen.

Die Gutgläubigkeit kann dem Schwein zum Verhängnis werden

Das Schwein ist vertrauensselig und glaubt immer an das Gute im Menschen. Intrigen und Ränkespiele sind diesem grundehrlichen Wesen vollkommen fremd. Kein Wunder also, dass manche Menschen diese eigentlich wunderbaren Charaktereigenschaft schamlos ausnutzen. Das Schwein merkt manchmal nicht, wenn es jemand nicht gut mit ihm meint, und kann einfach nicht nein sagen.

Aber alles lässt das Schwein natürlich auch nicht mit sich machen. Es kann sich ausgezeichnet durchsetzen und ganz schön wütend werden, wenn ihm jemand in die Quere kommt. Doch zum offenen Streit kommt es selten, alles, was das Schwein sucht, ist Harmonie und Frieden. Zudem gibt es sich schnell selbst die Schuld an Konflikten und hat dann mit sich selbst schwer zu kämpfen.

Auch wenn das Schwein die Freuden des Lebens genießt und gerne mal faul ist, kann es im Leben viel erreichen. Hat es ein Ziel vor Augen, ein lohnenswertes Projekt in Sicht, dann krempelt das Schwein die Hemdsärmel hoch und packt mit an. Es entwickelt ein große Kraft, um das Ziel zu erreichen. Es setzt sich gerne für seine Mitmenschen ein. Doch wird das Schwein neben der Arbeit nie die Vergnügungen des Lebens vergessen.

Erdjahr Schweine

Das Element Erde steht für hohe Ideale und dafür, dass sich alle Dinge wandeln müssen. Menschen, die vom Element Erde beeinflusst sind, möchten gern, dass ihre Bestrebungen auch Ergebnisse hervorbringen. Dabei können sie sehr stur, aber auch beharrlich sein. Sie können auf ihrem Standpunkt bestehen, brauchen aber auch das Durchhaltevermögen, um ihre Ziele zu erreichen. Diejenigen, die in einem Erd-Jahr geboren sind, sind bodenständig, realistisch und verantwortungsvoll.

Saturn, süß, Wandlung, Veränderung, Ergebnis

Prinzip: Ying

Das Ying wird allgemein mit der Weiblichkeit assoziiert. Es steht für Passivität, Kühle und die Bereitschaft zu empfangen, Dinge anzunehmen. So sind Ying-Jahre in der allgemeinen Tendenz Jahre, in denen wir gut nachdenken bevor wir handeln. Wir lassen häufig Dinge Revue passieren und können einfacher genießen.

 Fakten

Vom Schwein regierte Stunden: 21 bis 23 Uhr
Himmelsrichtung: Nordnordwest
Jahreszeit / Monat: Herbst / November
Festes ElementWasser
Paralleles Sternzeichen: Skorpion
Stärken: warmherzig, gesellig, sinnlich, freundlich, hilfsbereit, großzügig, kommunikativ, friedvoll, gutmütig, tolerant, ehrlich, sozial
Schwächen: verschwenderisch, genusssüchtig, vergnügungssüchtig, leichtgläubig, unsicher
Prinzip: Yin

Die Liebe

Ideale Partner: HaseSchaf
Gut: TigerBüffelDracheHahnHund
Mäßig: RattePferd, Schwein, Affe
Kritisch: Schlange

So spontan und leichtsinnig das Schwein in allen möglichen Lebensbereichen sein mag – in der Liebe geht es auf Nummer sicher. Ein potenzieller Partner wird genau und kompromisslos unter die Lupe genommen. Die Person muss schon passen wie der Deckel auf den Topf, bis das Schwein sich auf eine ernste Beziehung mit ihr einlässt. Seine Ansprüche an den Partner sind hoch. Die große Vorsicht des Schweins  in Liebesdingen hat seinen Grund: Ist sein Herz erst einmal entflammt, brennt es bis in alle Ewigkeit, oder zumindest für eine sehr, sehr lange Zeit. Als Partner ist es zum einen verschmust und gemütlich, nimmt aber das Leben, wie es kommt. Zum anderen hat es, wenn es Lust darauf hat, auch immer eine angenehme Überraschung auf Lager.

Aszendent Drache

Der Drache symbolisiert MachtReichtum und Glück. Und tatsächlich sind im Jahr des Drachen geborene Menschen mit vielen guten Charaktereigenschaften gesegnet, die ihnen ein glückliches und erfolgreiches Leben bescheren könnten. Drachen besitzen eine große Herzlichkeit und sind immer zur Stelle, wenn jemand Hilfe benötigt. Sie fühlen sich für das Gemeinwohl zuständig und scheuen keine Anstrengung, für die Gesellschaft zu kämpfen. Sie sehen es als ihre Pflicht an, ihren Mitmenschen, so gut es geht, zu helfen.

Sie sind sehr offen und zeigen ihre ehrliche Meinung und Emotionen. Geheimnisse mögen sie nicht, und für so etwas wie Intrigen und taktisches Schachzüge, haben sie überhaupt keinen Sinn und würden diese auch gar nicht verstehen. Sie kämpfen lieber mit offenen Karten.

Oft findet man Drachen in Führungspositionen

Beruflich möchten Menschen mit dem Zeichen Drachen hoch hinaus. Dabei bringen sie viel Tatkraft und Leidenschaft zu Tage und erarbeiten sich ihre berufliche Karriere und persönlichen Ziele mit viel Einsatz und Energie.
Im Zeichen des Drachen Geborene wollen immer die Leitung und die Führung inne haben. Unterordnen ist nichts für sie. Sie können sehr dominant auftreten und neigen auch zu Rechthaberei und Ungeduld. Familienmitglieder werden schnell merken, dass man lieber den Drachen in dem Glauben lässt, dass er die Fäden in der Hand hält. Ihm ist das Einhalten von Regeln sehr wichtig. Im Gegenzug spart er nicht daran, seine Familie mit viel Liebe und materiellen Gütern zu verwöhnen.

Auch wenn der Drache noch nicht die Frau oder Mann fürs Leben gefunden hat, so ist er selten allein. Menschen mit dem Zeichen Drachen üben eine große Anziehungskraft auf andere aus und werden wegen ihrer herzlichen und offenen Art geliebt.

Fakten

Vom Drachen regierte Stunden:7 bis 9 Uhr
Himmelsrichtung: Ostsüdost
Jahreszeit / Monat: Frühling / April
Festes Element: Holz
Paralleles SternzeichenWidder
Stärken: heiter, herzlich, ehrlich, hilfsbereit, energisch, zielorientiert, liebevoll, anziehend, attraktiv, aufrichtig
Schwächen: rechthaberisch, dominant, machthungrig

Die Liebe

Ideale PartnerAffeRatte
Gut: SchlangeSchafHahnSchweinBüffel
Mäßig: TigerHasePferd, Drache
Kritisch: Hund

 

Views All Time
Views All Time
186
Views Today
Views Today
2

Comments are closed.

Bookshelf 2.0 developed by revood.com

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen