Hettys blaues Café

Schwarzromantik und dunkles Leben

Schlagwort: Spielmann

Michael de Leone

Ein bedeutender Chronist für das Hochmittelalter war der Würzburger Protonotar Michael Jud(e) von Mainz, Pseudonym Michael de Leone. Das von ihm angelegte Hausbuch ist eine Sammlung von Liedern, politischen Texten und Kochanleitungen. Heute wird das Hausbuch als Würzburger Liederhandschrift bezeichnet, da de Leone darin Texte verewigt hat, die ohne seine Aufzeichnungen wohl verloren wären. Leider…

Der Spielmann

Schon seit dem 8. Jahrhundert gibt es Spielleute. Den Spielmann gab es bereits bei den Römern, wo man ihn Ludarii nannte. Im Laufe des Mittelalters entwickelte sich eine Hierarchie unter den Spielleuten. Sie zählten zum fahrenden Volk, das geistlich und weltlich als ehrlos gehalten wurde. Spielleute hatten kein Recht zur Niederlassung, sie hatten überhaupt keine…

Bookshelf 2.0 developed by revood.com

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen