Hettys Gedankenwelten

Schwarze Romantik, dunkles Leben

Vom Wesen der Freundschaft

Den Freund teilen

Da auch Freundschaft auf Gefühlen basiert, ist Eifersucht und Konkurrenz nicht auszuschließen. Mädchenfreundschaften sind ein sehr beredtes Beispiel. Wenn es 3 weibliche Wesen sind, fühlt sich meist eine überflüssig. Selten gehen Ungleichgewichte gut. Männer sind oft eifersüchtig auf die beste Freundin der Frau, umgedreht ebenso. Haben Mann und Frau eine Freundschaft, ist Eifersucht ebenfalls vorprogrammiert. Niemand möchte den Freund gern teilen. Wer liebt, möchte ebenfalls nicht teilen, doch gute Freunde sind wichtig für jeden Menschen. Echte Freunde sehen viel eher, wenn eine Liebe falsch läuft oder zu Ende geht. Sie warnen, helfen oder fangen auf.

Männerfreundschaften laufen etwas anders als Freundschaften unter Frauen oder Mädchen. Die holde Weiblichkeit ist freier und offener im Umgang. Frauen wie Männer schwätzen gern, jedoch über völlig andere Dinge. Männer wie Frauen reden über Intimes mit dem besten Freund, den müssen sie jedoch erst einmal haben. In diesem Bereich gibt es relativ wenig Unterschiede.  Auch für Männer ist der Beste die erste Anlaufstelle, sofern vorhanden. In echten, guten Freundschaften gibt es kein Konkurrenzdenken, bei beiden Geschlechtern nicht.

Doch Männer sind anders gepolt als Frauen. Männer verstehen sich grundsätzlich als Konkurrenten. Die wahre Männerfreundschaft gibt es sehr selten. Frauen haben eine Freundin für alles, Männer haben einen Kumpel, oder lockeren Freund, für jedes. Mit Klaus gehen sie saufen, mit Bodo spielen sie Fussball, mit Hans-Georg basteln sie am Auto. Mit Tobi können sie über Filme reden, mit Herbert über Politik usw. Für Frauen ist das schwer verständlich. Männer haben nur eine bis gar keine Bezugsperson im Leben. Die Geschlechterrolle vermittelt ihnen, dass sie alles alleine regeln müssen.

 

Seid ehrlich zu einander

Freundschaft im ursächlichen Sinn ist keine Liebe. In unserem Sprachgebrauch sind zwar die jeweiligen andersgeschlechtlichen Partner auch der Freund oder die Freundin, das ist hier aber nicht gemeint. Freundschaften im zwischenmenschlichen Bereich müssen ebenso gepflegt werden wie Liebesbeziehungen. Von einem Freund erwartet man, dass er Interesse an der Person des anderen zeigt, an dessen Problemen und Befindlichkeiten. Eine Freundschaft, die nicht auf den Menschen ausgerichtet ist, ist keine gute Freundschaft.

In der heutigen Zeit hat Ehrlichkeit etwas an Stellenwert verloren. Heute werden die Menschen dahingehend gepolt, dass es kein guter Stil sei, ehrlich zu sein. Man  sagt nicht die bedingungslose Wahrheit. Der andere könnte ja Depressionen oder Selbstmordgedanken bekommen. Ganz ehrlich? Das alles ist mir aber sowas von egal. Wer meine Freundschaft möchte, muss auch meine Macken abkönnen. Wer, wenn nicht der beste Freund, hat das Recht ehrlich seine Meinung zu sagen? Man weiß, der Freund, die Freundin, wird vom Partner betrogen und schweigt. Das ist falsch verstandene Rücksicht und ein Grund, die Freundschaft zu beenden. Freunde dürfen sich fast alles sagen. Von echten Freunden lässt sich Wahrheit besser ertragen, denn nur der gute Freund weiß die rechten Worte zu finden. Männer sind auch hier anders gepolt. Sie sprechen nichts aus, sie wollen keine Probleme.

So wie sich Ehrlichkeit gehört, verbieten sich Lügen. Einem Freund mit der Wahrheit nicht weh tun zu wollen, ist keine ehrliche Freundschaft. Viele Menschen vergessen auch, dass es nicht höflich ist abwertend über den besten Freund anderer zu sprechen, sowenig wie über den Partner. Ob der beste Freund eines anderen nun ein Idiot, ein häßlicher Vogel oder eine fette Kuh ist, das liegt im Ermessen des anderen. Uns muss derjenige ja nicht gefallen, es ist ja nicht unser Freund. Warum und welche Gefühle Menschen füreinander entwickeln wissen nur sie selber. Jeder darf jedoch mit dem nötigen Respekt warnen.

Views All Time
Views All Time
1899
Views Today
Views Today
1

Aufrufe: 374

Leave a Reply

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen